Wir geben Raum zum Leben.

Satzungsreform 2024

Die Satzung der Wohnungsbaugenossenschaft DPF eG wird erneuert.
Vertreterinnen und Vertreter sowie alle interessierten Mitglieder können sich an dem Prozess beteiligen.

Die Satzung der DPF ist die Grundordnung unserer Genossenschaft; sie regelt den Zweck, den Gegenstand sowie die Mittel unseres Zusammenwirkens und legt Rechte und Pflichten fest. Unsere Satzung wurde zuletzt 2008, im Zuge einer größeren Reform des Genossenschaftsgesetzes, angepasst. Nach über 15 Jahren ist es jetzt notwendig, die bestehenden Regelungen wiederum zu modernisieren und ggf. bestehende Widersprüche zur aktuellen Gesetzes- und Rechtslage aufzuheben. Auch im Hinblick auf die fortschreitende Digitalisierung kann die Satzung unser Zusammenwirken attraktiver, transparenter und zeitgemäßer gestalten.

Bereits seit dem Sommer 2022 arbeiten Vorstand, Aufsichtsrat und Mitarbeiter der Genossenschaft an der Überprüfung aller seit 2008 erlassenen genossenschaftsrelevanten Vorschriften auf Maßgeblichkeit für unsere Satzung, an der Analyse bestehender Satzungsnormen mit Blick auf ihre Angemessenheit unter heutigen Bedingungen, an der Zusammenstellung von Leitgedanken, die künftig der Satzung vorangestellt werden könnten, an Möglichkeiten für mehr Mitbestimmung und Teilhabe sowie an einer einfachen und modernen sprachlichen Gestaltung unseres Satzungstextes. Im Ergebnis dieser umfassenden und intensiven Arbeit ist ein Vorschlag zur Neufassung unserer Satzung entstanden, der zunächst von den Vertreterinnen und Vertretern diskutiert wurde. Auch alle interessierten Mitglieder können sich an dem Verfahren beteiligen. Es geht darum, den Vorschlag auf Zweckmäßigkeit und Praktikabilität zu prüfen und mit Anregungen zur Verbesserung und Weiterentwicklung zu versehen.

Der Neufassungsvorschlag wird – wie üblich – in synoptischer Form vorgelegt, also als Vergleich des aktuell gültigen Satzungstextes mit dem Text, wie er künftig gelten soll. Viele Änderungen sind redaktioneller Natur, d. h., sie dienen der Klarstellung oder Präzisierung bereits gültiger Normen, oder dienen der sprachlichen Modernisierung. Um es Ihnen zu ermöglichen, sich zielgerichtet mit den Änderungen zu befassen, die von inhaltlicher Bedeutung und damit wesentlich sind, ist der vollständigen Satzungssynopse ein „Leitfaden zur Satzungsreform 2024“ hinzugefügt, in dem die wesentlichen Änderungen aufgelistet sind und der jeweilige Hintergrund dieser Änderungsvorschläge erläutert wird.

Wichtige Meilensteine der Satzungsreform

Di., 21.11.2023: Vertreterkonferenz zur Diskussion und Beratung

Do., 15.02.2024: Mitgliederkonferenz zur Diskussion und Beratung

Mai 2024: ordentliche Vertreterversammlung zur abschließenden Beratung und zum Beschluss der neuen Satzung