Pankow – 3 Zimmer mit eigenem Mietergarten (WBS notwendig)

Auf einen Blick

694,61 € Kaltmiete
74,03 m2 Wohnfläche
3 Zimmer

Badewanne Dusche Keller Balkon Garten

Verfügbar ab 01.08.2020
Objekt-ID 47.23.02

Kosten

Genossenschaftsanteile 2.369,00 €
Kaltmiete 694,61 €
Nebenkosten 72,36 €
Heizkosten 47,48 €
Gesamtmiete 814,45 €

Wohnung

Wohnungstyp Erdgeschoss
Etage 1. Etage
Wohnfläche 74,03 m2
Zimmer 3
Heizungsart Gas-Heizung
Zustand Gepflegt

Lage & Objekt

Stadtteil Pankow
Straße Görschstraße 29
PLZ / Ort 13187 Berlin
Bautyp Typ57
Etagenanzahl 5

Energie / Versorgung

Energieausweis Vorhanden
Energieausweistyp Bedarfsausweis
Erstellungsdatum Ausgestellt vor dem 01.05.2014
Energieeffizienzklasse Keine Angabe
Endenergiebedarf 82,7 kWh/(m²·a)
Wesentlicher Energieträger Gas
Baujahr 1958
Heizungsart Gas-Heizung

Objektbeschreibung

Im attraktiven Stadtteil Pankow befindet sich diese angenehme Wohnanlage mit parkähnlichen Grünanlagen in einer ruhigen Seitenstraße gelegen. Die Freizeit- und Sportanlagen des Pankower Bürgerparks befinden sich in unmittelbarer Nähe. Die S-Bahn-Station Wollankstraße und die S+U-Bahn-Station Pankow sind in 10 Fußminuten erreichbar. Über die Wollankstraße und die Mühlenstraße sind das Stadtzentrum und die übrigen Berliner Bezirke schnell erreichbar. Zahlreiche kleine Versorgungs- und Dienstleistungseinrichtungen sowie das Einkaufszentrum Rathaus-Center befinden sich in fußläufiger Nähe.


Ausstattung

großer verglaster Balkon und Mietergarten, WAHLMÖGLICHKEIT: mod. Wannenbad oder Duschbad mit Handtuchheizkörper und wandhängendem WC, Küche und Bad mit Fenster, Gasherd und Spüle, multimedialer Breitbandkabelanschluss (Triple Play), Hausmeisterservice, Mieterkeller


Sonstige Angaben

>>>>>>>>> Für die Anmietung dieser Wohnung ist die Vorlage eines Wohnberechtigungsscheins für 3 Zimmer zwingend notwendig. >>>>>>>>> Die malermäßige Herrichtung erfolgt durch den Neumieter, da die Wohnung ohne Tapeten übergeben wird. Die Rückgabe bei Auszug erfolgt ebenfalls besenrein. >>>>>>>>> Bei Vertragsabschluss wird bis zur rechtlichen Klärung vor Gericht lediglich die Mietobergrenze gemäß MietenWoG Bln („Mietendeckel“) eingefordert. Über etwaige Differenzbeträge sollten Rücklagen gebildet werden. Gern informieren wir Sie im persönlichen Gespräch genauer über den „Mietendeckel“.


Ihr Ansprechpartner

Bei Fragen oder Interesse an einem Besichtigungstermin können Sie sich gern mit uns in Verbindung setzen.

Wir freuen uns auf Sie!

Saskia Weiner

Vermietung