Herbstreise für unsere Mitglieder nach Posen

Herbstreise für unsere Mitglieder nach Posen

13. September 2018 – Tagesausflug ins polnische Poznań

Der Herbstausflug für DPF-Genossenschaftsmitglieder ging in diesem Jahr nach Posen. Die fünftgrößte Stadt in Polen lädt vor allem wegen der wunderschönen Altstadt und historischen Sehenswürdigkeiten zum Verweilen ein.

Dominsel im Fluss Warthe

Neben dem Residenzschloss, das als eines der letzten großen Schlossbauten Europas im Auftrag des deutschen Kaisers Wilhelm II. von 1905 bis 1913 im neoromanischen Stil erbaut wurde, stand gleich zu Beginn des Ausflugs die Dominsel auf dem Programm. Dort steht der Posener Dom und beherbergt die erzbischöfliche St.-Peter-und-Paul-Kathedrale. In der Krypta sind Relikte des ersten polnischen Doms aus dem 10. Jahrhundert sowie Grabmäler der ersten polnischen Herrscher Mesko I und Boleslaus des Tapferen ausgestellt sowie ein Sandstein-Taufbecken mit fünf Metern Durchmesser.

Danach ging es in Richtung Altstadt. Das imposante Rathaus auf dem Alten Markt gehört zu den wertvollsten Baudenkmälern der Renaissancezeit in Mitteleuropa. Täglich zum Glockenschlag um 12 Uhr öffnen sich kleine Türen oberhalb der Uhr im Rathausturm und es erscheinen zwei Ziegenböcke, die im Takt des Sekundenschlags ihre Hörner gegeneinanderstoßen.

Bunte Giebelhäuser aus dem 16. Jahrhundert

Der Alte Markt wurde bereits mit der Stadtgründung Posens im Jahr 1253 angelegt. Er ist nach Krakau und Breslau der drittgrößte Marktplatz Polens und einer der größten Europas. Die bunt restaurierten Häuser mit charakteristischen Laubengängen waren einst der Ort, wo das kaufmännische Leben blühte. Auf einigen Fassaden sind noch alte Handelszeichen der Krämer aus dem 16. Jahrhundert zu erkennen.

Anschließend besichtigte die DPF-Reisegruppe die St. Stanislaus Pfarrkirche, eine monumentale Barockkirche, und den Innenhof des ehemaligen Jesuitenkollegs, die zu den prominentesten Hochschulen in Polen im 18 Jahrhundert zählte und heute Sitz der Stadtverwaltung ist. Am späten Nachmittag ging es nach einem Tag voller neuer Eindrücke zurück nach Berlin.

Einen ausführlichen Bericht gibt es im Infoheft 3/2018.

Schon vormerken: Die nächste DPF-Mitgliederreise findet im Frühjahr 2019 statt.

 

 

Bild: © bbsferrari/ Fotolia