Ergebnisse: Ordentliche Vertreterversammlung 2020

Ergebnisse: Ordentliche Vertreterversammlung 2020

Am 63. Jahrestag unserer Genossenschaft (28. Mai) sollte in diesem Jahr die ordentliche Vertreterversammlung 2020 stattfinden. Doch die Atemwegserkrankung „COVID-19” haben Aufsichtsrat und Vorstand dazu veranlasst, die erforderlichen Beschlüsse und Wahlen des Jahres 2020 rechtzeitig bis zum 5. Juni im schriftlichen Beschluss- und Wahlverfahren der Vertreter zu bewirken. Die Auszählung fand am 9. Juni in der Geschäftsstelle statt.

Folgende Ergebnisse wurden gefasst:

1. Beschlussfassung zu:

Insgesamt nahmen 75 von 81 Vertreter an dem schriftlichen Beschlussfassungsverfahren teil. Dies entspricht einer sehr guten Beteiligungsquote von 92,6 Prozent.

  • Kenntnisnahme des Berichtes des Aufsichtsrates zum Jahresabschluss 2019 – einstimmig zur Kenntnis genommen
  • Kenntnisnahme des Berichts von Vorstand und Aufsichtsrat über die gesetzliche Prüfung unter Einbeziehung des Jahresabschlusses zum 31.12.2019 und das zusammengefasste Prüfungsergebnis des Prüfungsverbandes – einstimmig zur Kenntnis genommen
  • Feststellung des Jahresabschlusses per 31.12.2019 (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang, Lagebericht des Vorstandes) – einstimmig festgestellt
  • Vortrag des unter Verrechnung des Jahresfehlbetrages in Höhe von 598.848,62 € mit dem Gewinnvortrag des Vorjahres in Höhe von 3.850.000,00 € verbleibenden Bilanzgewinns 2019 in Höhe von 3.251.151,38 EUR auf neue Rechnung – mehrheitlich beschlossen
  • Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2019 – einstimmig entlastet

2. Wahlen zum Aufsichtsrat gemäß § 24 Abs. 4 der Satzung

Nach Ablauf der dreijährigen Amtszeit gemäß § 24 Absatz 4 der Satzung, schieden die langjährigen Aufsichtsratsmitglieder Günter Hinzmann und Tanja Nowacki turnusgemäß aus dem Aufsichtsrat aus und stellten sich zur Wiederwahl. Günter Hinzmann und Tanja Nowacki wurden mit großer Mehrheit wiedergewählt. Beide haben die Wahl angenommen.

3. Wahlen zum Wahlvorstand zur Durchführung der Vertreterwahlen 2020

Weiterer wesentlicher Bestandteil des schriftlichen Wahlverfahrens waren die Wahlen zum Wahlvorstand und seiner Ersatzmitglieder für die Durchführung der in diesem Jahr stattfindenden Vertreterwahl. Insgesamt nahmen 74 Vertreter bzw. 91,4 Prozent an den Wahlen zum Wahlvorstand teil. Alle Kandidaten und Ersatzkandidaten wurden gewählt und nahmen die Wahl an.