DPF-Lichterfahrt nach Altlandsberg

DPF-Lichterfahrt nach Altlandsberg

Die Lichterfahrt am 22. November 2018 verlief in diesem Jahr entlang neuer Routen. Es ging in die Stadt Altlandsberg vor den Toren Berlins und zum Schlossgut Altlandsberg. Dort stand die Besichtigung des Brau- und Brennhauses mit einer Führung durch die Brennerei auf dem Programm und eine gemütliche Kaffee- und Kuchenrunde im Brauhaus.

Der Altlandsberger Nachtwächter Horst Hildenbrand erzählte uns anschließend lebhaft von der Historie Altlandsberg mit seinem Schloss Altlandsberg, das von Freiherr Otto von Schwerin ab 1658 als Landsitz errichtet wurde. Mit der Übereignung von Schloss und Herrschaft 1708 durch den Schwerin-Enkel an Preußens König Friedrich I. erfolgte ein repräsentativer Ausbau der Schloss-Anlage. Obwohl von Friedrich I. eher ungeliebt, trug – und trägt jetzt wieder – die Stadt den Titel „Residenzstadt“. Anschließend ging es zu einer Besichtigung in die benachbarte Schlosskirche, die für viele unterschiedliche Kulturveranstaltungen oder auch Hochzeiten genutzt wird.

Programm

Abfahrt 13:45 Uhr am ABACUS Tierpark Hotel, Franz-Mett-Str. 3-9 in 10319 Berlin und Ankunft ca. 14:30 Uhr auf dem Schlossgut Altlandsberg, Kaffee und Kuchen im Brauhaus

Ab ca. 15 Uhr geführte Tour durch das Brau- und Brennhaus. Altlandsberger Biere und Brände können anschließend erworben werden.

Ab ca. 16 Uhr Rundgang mit dem Altlandsberger Nachtwächter Horst Hildenbrand

Abfahrt ca. 17:15 Uhr aus Altlandsberg und ca. 18 Uhr Ankunft am ABACUS Tierpark Hotel

 

Bild: © Patrick Pleul dpa/lbn