DPF-Skatturniere

Wieder kämpften die weiblichen und männlichen Teilnehmer an wechselnden Tischen in zwei Runden nach der internationalen Skatordnung um die Plätze.
Durchgesetzt hat sich am Ende – und das nicht zum ersten Mal – Rolf Müller aus Friedrichshagen. Er verlor nur ein Spiel, gewann hingegen 15 Partien und erreichte 1.514 Punkte.
Das weitere Spitzenfeld lag sehr eng beieinander. So trennte Platz 2, der wohlverdient an Martin Schnisa aus Marzahn ging, nur 9 Punkte vom Gewinner. Und auch der dritte Platz, den sich Fred Müller aus Alt-Treptow sicherte, lag nur 80 Punkte hinter dem Gewinner.

Für die Statistiker sei noch erwähnt, dass bis einschließlich Preisrang 10 durchweg über 1.000 Punkte erreicht wurden und insgesamt 185 Spiele gewonnen sowie 31 Spiele verloren wurden.

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch den Gewinnern!

Sollten Sie nun Lust bekommen haben, auch einmal an unseren Skatrunden teilzunehmen, schauen Sie doch einfach regelmäßig hier vorbei und merken sich die nächsten Termine vor.