Vergaberichtlinien

Entsprechend unserem bestehenden Förderauftrag erwerben Sie mit einer Mitgliedschaft eine Anwartschaft auf Zuteilung einer Genossenschaftswohnung.
Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens haben Sie somit einen Anspruch auf gleichberechtigten, diskriminierungsfreien Zugang nach Maßgabe unserer Satzung und unseren Vergabegrundsätzen.

Vergaberichtlinien
Die Zuteilung von genossenschaftlichem Wohnraum richtet sich nach der Dauer der Zugehörigkeit zur Genossenschaft. Als weitere Kriterien werden soziale und genossenschaftliche Aspekte herangezogen.

Treuebonus
Darüber hinaus erhalten Mitglieder, die der Genossenschaft länger als 20 Jahren angehören und eine Genossenschaftswohnung aufgeben – gemäß den „Grundsätzen für Neuvermietungsentgelte“ und je nach Dauer der Genossenschaftszugehörigkeit – einen Treuebonus von bis zu 0,70 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche monatlich auf die Nutzungsgebühr angerechnet.

Diese Regelungen entsprechen unserem Auftrag, unsere Mitglieder in der wohnlichen Versorgung zu fördern. Es ist Ausdruck dafür, dass sich in einem knappen Wohnungsmarkt die Mitgliedschaft in unserer Wohnungsgenossenschaft lohnt!

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Broschüre:
Grundsätze für die Vergabe von Genossenschaftswohnungen und zur Festlegung von Neuvermietungsentgelten.

Falls Sie sich als Mitglied unserer Genossenschaft für die Überlassung einer Wohnung in der Mittelstraße interessieren, melden Sie sich bitte bis zum 21. Dezember 2016 bei Frau Saskia Weiner (Tel.-Nr.: 51 555 -211) oder Frau Linda Behm (Tel.-Nr.: 51 555 -210).

Nach dem 21. Dezember werden Wohnungen- um die sich kein Genossenschaftsmitglied beworben hat - Interessenten angeboten, die noch kein Mitglied der DPF sind.
Diese können sich über unseren Bewerberbogen in unserer Datenbank registrieren.